Schulleben

Interessantes, Lustiges und Alltägliches aus dem Schulleben der Wolfgang-Spießl-Schule Stamsried

poesing_fenster

Angeschlossen und integriert im Schulverband der Wolfgang-Spießl-Schule Stamsried-Pösing präsentiert sich das Schulhaus mit einer derzeitigen Belegung von 2 Grundschulklassen. Im Erdgeschoss des 1957 eingeweihten Gebäudes ist die Klasse 2b mit ihrere Lehrerin Frau Theresia Gruber untergebracht. Im 1.Obergeschoss lernen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2a unter der Klassenleitung von Herrn Dietmar Pfifferling.

Den Schülerinnen und Schülern steht zudem ein gut ausgestatteter Werkraum im Keller zur Verfügung, wo die Mädchen und Buben ihrer Kreativität freien Lauf lassen können und regelmäßig ihren Eltern schöne Werkstücke und Bastelarbeiten präsentieren. 1985 wurde an das nunmehr 50Jahre bestehende Schulgebäude eine Mehrzweckhalle angebaut, die natürlich bestens dazu geeignet ist, vielfältige sportliche Aktivitäten auszuüben. Vor wenigen Jahren wurden im Gebäude die Fußböden saniert, eine neue Bestuhlung in den Klassenräumen bietet seit 2003 bequemeres Sitzen während des Unterrichts. Jeden Morgen, wenn die Buskinder schon früh am Schulhaus ankommen, sorgt Frau Köhler aus Pösing für die Beaufsichtigung. Engagiert startet sie gemeinsam mit den ihr anvertrauten Schützlingen mit Spiel und Bewegung in den Schultag - genauso kümmert sie sich als Busaufsicht mittags um den sicheren Einstieg in die wartenden Schulbusse.

Seit Beginn des Schuljahrs 2009/2010 präsentiert sich das Schulhaus mit einem bunten Farbanstrich in den Gängen und mit neuen Garderoben. Hier begührt den Eltern, vor allem aber dem Jugenförderverein unter der Führung von Frau Reisinger und dem Bürgermeister Edmund Roider zusammen mit seiner Frau besonders Dank für die vielen kostenlosen Stunden Arbeit zum Wohle unserer Kinder.