Laut Schreiben des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus wird die Notfallbetreuung für Schüler, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur tätig sind auch während der Schulschließung angeboten.

Nähere Information durch die Schulleitung bzw. auf der Homepage des Kultusministeriums. Dort finden sie auch das entsprechende Formular.

https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/6903/faq-zur-einstellung-des-unterrichtsbetriebs-an-bayerns-schulen.html

Beachten Sie bitte die aktuellen Elternbriefe.

Alle schafften den Fahrradführerschein

Interessantes, Lustiges und Alltägliches aus dem Schulleben der Wolfgang-Spießl-Schule Stamsried

(0 / 0 votes)
Schuljahr 2018/19

In den letzten Wochen verbrachten die Viertklässler der Wolfgang-Spießl-Grundschule viele Stunden auf dem Fahrrad, um fit für den Fahrradführerschein zu werden. Natürlich wurde auch die Theorie gepaukt, viele Verkehrszeichen gelernt und Vorfahrtssituationen durchgespielt. 6 Doppelstunden waren auch die Polizisten Frau Rasch und Herr Ziesler dabei, um die Kinder optimal aufs Fahrradfahren vorzubereiten. Allen machte es sehr viel Spaß, trotz teilweise sehr eisigen und regnerischen Bedingungen, konnten die Mädchen und Jungen nicht genug davon kriegen. Mit dieser Begeisterung verwundete es die beiden Polizisten nicht, dass alle Schüler, der Klassen 4a und 4b die Prüfung größtenteils mit keinem oder wenigen Fehlern erfolgreich absolvierten. 8 Kinder der Klasse 4a erhielten außerdem einen Ehrenwimpel, dabei durfte man sich sowohl in der Theorieprüfung nur 0 oder 1 Fehler erlauben, als auch in der praktischen Prüfung. Mit einem großen Applaus und einem Erinnerungsplakat bedankten sich die stolzen Führerscheinneulinge bei ihren Polizisten. Die beiden Ausbilder freuten sich mit den Kindern, ermahnten aber gleichzeitig zu vorsichtigem, rücksichtsvollen und bremsbereiten fahren, natürlich immer mit Helm.