Schulfest

Interessantes, Lustiges und Alltägliches aus dem Schulleben der Wolfgang-Spießl-Schule Stamsried

(0 / 0 votes)
Schuljahr 2015/16

Märchen und der Märchenwald war das Motto

des diesjährigen Schulfestes an der Stamsrieder Schule

 

Kinder der Kindergärten aus Stamsried und Pösing sowie Eltern waren Gäste / Thema „Märchen“ begeisterte Kinder und Eltern / Grimms Märchen beliebt seit eh und je

Wer kennt sie nicht, die Grimms Märchen, die berühmte Sammlung von Kinder- und Hausmärchen, die von den Brüdern Grimm im 19. Jahrhundert geschrieben wurden. Sie begeistern seit Generationen Jung und Alt. Die Stamsrieder Wolfgang-Spießl-Schule hat Märchen zum Motto des diesjährigen Schulfestes erkoren. Die Kinder haben lange an diesem Thema gearbeitet, sie haben gemalt, gesungen und selbst Märchen geschrieben, sagte Schulleiterin Christine Schreiner bei der Begrüßung und stimmte so auf das Schulfest in der Turnhalle ein. Schulleiterin Christine Schreiner war begeistert vom großen Besuch des Schulfestes, viele Eltern, Opas und Omas, die sie herzlich willkommen hieß. Die gesamte Schulfamilie war versammelt, als die vielen Spiele und Lieder an diesem verregneten Schultag in der Turnhalle begannen. Gekommen waren auch die Kinder der Kindergärten aus Stamsried und Pösing mit ihren Erzieherinnen; Pfarrer Siegmund Kastner, Gemeindereferentin Beate Schmaderer, Bürgermedaillenträgerin Schwester Elfriede Meiler sowie der frühere Konrektor der Schule Georg Höcherl, die Bürgermeister von Stamsried und Pösing und Carola Multerer vom gleichnamigen Busunternehmen.

Schulfest 013

Schulfest 016

 

 

Mit Musik und froh gelaunt kamen die Schülerinnen und Schüler der Wolfgang-Spießl-Schule aus den Klassenzimmern in die Turnhalle. Die Lehrkräfte überließen den Schülerinnen und Schülern die Moderation des weiteren Ablaufs der Veranstaltung. Nach dem gemeinsamen Einmarsch in die Turnhalle und der Begrüßung durch die Schulleiterin, Frau Rektorin Christine Schreiner, ging es weiter mit Dornröschen, einem Lied und szenischer Darstellung von der Klasse 1, die Rektorin Christine Schreiner leitet. Es folgte ohne Unterbrechung nach vorheriger Ansage durch als Hänsel und Gretel verkleidet, Anne Buchmann (Klasse 3) und Julian Hierl (Klasse 2), die Klasse 2 von Klassenlehrer Dietmar Pfifferling mit Hänsel und Gretel, der Kombiklasse 1 /2 von Klassenlehrerin Theresia Gruber mit „Wir sind die sieben Zwerge“, der Klasse 3 von Klassenlehrerin Frau Höpfl mit einem Zwergenlied und Tanz, der Klasse 3 von Cornelia Haimerl mit Frau Holle und Herr Holle. Es folgte die Kombiklasse 3 /4 von Cornelia Haimerl mit den Bremer Stadtmusikanten mit dem Lied „Bin i ned a schena Hoh“(Bin ich nicht ein schöner Hahn.). Highlights waren die Auftritte der Klasse 4 von Doris Konrad, die Lieder und Spiele in Englisch mit den Titeln „Walking through the Jungle“ und „The clever tortoise“ vortrugen. Ab ging es anschließend zu den vielen Spielstationen in den Klassenzimmern und Gängen im aufgebauten Märchenwald. Viele reizvolle Spiel-Stationen warteten auf die Kinder. Bänke und Tische luden in der Aula Eltern und Großeltern zum Verweilen ein. Am Getränkestand bedienten Mitglieder des Elternbeirates und Jugendfördervereins die Kinder und Eltern. An der Kuchenecke in der Aula gab es „Süßes, Selbstgebackenes“ sowie Kaffee und Getränke. Was wäre die Schule ohne Elternbeirat, der nicht nur alle mit Kaffee und Kuchen sowie für Getränke sorgte, sondern auch anschießend gemeinsam half aufzuräumen. Das Betreuerteam an der Schule mit Hausmeister Rudi Gillitzer hatten wie immer alle Hände voll zu tun. Der Erlös der Veranstaltung kam der Stamsrieder Schule zu Gute. Ein rundum sehr gelungenes einmaliges Fest im zeitigen Sommer. Der Sommer und die nächste Festivität an der Stamsrieder Schule kann kommen, freuen sich die Kinder schon heute.

Schulfest 028 Schulfest 033

Schulfest 040 Schulfest 048

Schulfest 057 Schulfest 076

Schulfest 092 Schulfest 106

Schulfest 156 Schulfest 155

Schulfest 129