Fahrradturnier

Interessantes, Lustiges und Alltägliches aus dem Schulleben der Wolfgang-Spießl-Schule Stamsried

(0 / 0 votes)
Schuljahr 2015/16

Fahrradturnier in Stamsried

„Wer wird Fahrrad-Champion?“

Mehrere Teilnehmer mit null Fehlern / 88 Teilnehmer

Alle Schülerinnen und Schüler der Volksschule Stamsried von der zweiten bis zur vierten Klasse beteiligten sich dieses Jahr am ADAC Fahrradturnier. Es wurde in zwei Altersklassen gestartet, getrennt nach Buben und Mädchen. Acht verschiedene Aufgaben waren zu lösen. Alle diese Aufgaben orientierten sich an der Verkehrswirklichkeit und mussten möglichst fehlerfrei absolviert werden. Auf einem Parcours mit 8 Aufgaben (Anfahren, Spurbrett, Kreisel, Achter, Schrägbrett, Spurwechsel, Slalom und Bremstest) lernten die Kinder spielerisch wichtige Fahrtechniken. Neben dem fahrerischen Können wurden auch noch Geschick und Konzentration von den Startern verlangt. Am vergangenen Donnerstag fand die Ehrung der drei besten jeder Altersklasse statt. Dietmar Pfifferling begrüßte dazu in der Aula der Schule Turnierleiter Karl Wensauer vom ADAC Ortsclub Roding und die Lehrkräfte der einzelnen Klassen vor den versammelten Schülern der Stamsrieder Schule. Beide, Dietmar Pfifferling und Karl Wensauer, hoben die Bedeutung der Fahrradausbildung für die Verkehrssicherheit der Kinder hervor und wünschten unfallfreie Fahrt und eine schöne Ferienzeit.

Der beste Teilnehmer mit Null Fehlern und dem besten Zeitergebnis war wie im Vorjahr Markus Pohmann aus der 4. Klasse.
Folgende Schüler gingen als Sieger hervor:
Knaben:
Altersgruppe I: 1. Jonas Schießl (2.Klasse mit 0 Fehlern), 2. Marco Kraus (3.Klasse), 3. Johannes Häusler (Kombiklasse 2)
Altersgruppe II: 1. Markus Pohmann (4.Klasse), 2. Max Golcer (4.Klasse), 3. Andreas Meier (4. Klasse) sowie Johannes Kerscher (Kombiklasse 4) –Alle mit 0 Fehlern.
Mädchen:
Altersgruppe I:  1. Lena Spörer (Kombiklasse 2), 2. Adina Premm (Kombiklasse 3), 3. Katharina Fischer (Kombiklasse 2)
Altersgruppe II: 1. Milena Zisler (0 Fehler), 2. Iris Roider (0 Fehler), 3. Emma Roider (alle Kombiklasse 4)

Fahrradturnier