Laut Schreiben des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus wird die Notfallbetreuung für Schüler, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur tätig sind, auch in den Osterferien angeboten.

Nähere Information durch die Schulleitung bzw. auf der Homepage des Kultusministeriums.

https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/6903/faq-zur-einstellung-des-unterrichtsbetriebs-an-bayerns-schulen.html

Bitte beachten Sie den aktuellen Elternbrief zu den Osterferien.

Sie finden ihn unter    Schulleben    Schuljahr 2019/20.

Für Fragen bezüglich der Arbeitsaufträge für die einzelnen Schüler beim "homeoffice" sind die Lehrkräfte bei Bedarf unter ihrer privaten Telefonnummer erreichbar.

 Für das selbstständige Lernen unserer Schüler eignen sich auch die verschiedenen Lernplattformen, wie z.B.

www.anton.app        www.grundschulkoenig.de   

www.schlaukopf.de    www.mathepirat.de   www.antolin.de

(5 / 3 votes)
Schuljahr 2016/17

 Mit kleinen Sprüngen viel erreichen

 Skipping hearts an der Wolfgang-Spießl-Schule

Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlich zu ihrem Tagesablauf. Viele spielen stundenlang am Computer oder sehen fern. Weltweit ist jedes fünfte Kind übergewichtig. Deshalb hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt Skipping Hearts ins Leben gerufen.

Skipping 1

 

In einem zweistündigen kostenlosen Kurs erlernten die Schüler der vierten Klassen der Wolfgang-Spießl-Schule Stamsried die sportliche Form des Seilspringens,’Rope skipping’. Teamleiterin Julia Roider vermittelte ihnen Schnelligkeit, Ausdauer, neue Tricks und Arten des Seilspringens. Durchlaufen oder paarweises Springen wurde intensiv geübt. Danach führten die Kinder ihr Können den Eltern und den Mitschülern vor, bevor die Schüler aller Klassen mit ihren Springkünsten die Turnhalle belagerten.  

Skipping 2