(0 / 0 votes)
Schuljahr 2016/17

Völkerballturnier

 

Ganz im Zeichen Europas stand das Völkerballturnier der Wolfgang-Spießl-Grundschule, welches am Freitag nach Christi Himmelfahrt stattfand.

Aufgeteilt auf verschiedene Länder Europas (Deutschland, Österreich, Türkei, Italien, Bulgarien, Frankreich, Großbritannien, Griechenland, Island, Spanien, Belgien, Ungarn) ermittelten die Schüler in zwei getrennten Gruppen den jeweiligen Völkerball-Europameister 2017.

Während der Spielpausen fertigten die Schüler Flaggen ihres jeweiligen Landes an. Nach mehr als zwei Stunden Spielzeit standen die Gewinner fest und alle Schüler erhielten Siegerurkunden von den Ländern, die sie in der Völkerball-Europameisterschaft vertraten.

In der Gruppe I siegte die Türkei. Den zweiten Platz erreichte das Team Frankreich.

In der Gruppe II setzte sich in einem spannenden Endspiel Griechenland als Sieger durch und verwies das Team Großbritannien auf den zweiten Platz.

 Völkerballturnier

Das Foto zeigt die beiden Siegermannschaften Türkei und Griechenland.