(0 / 0 votes)
Schuljahr 2017/18

Ein Verkehrssicherheitsprogramm des ADAC Nordbayern e.V.

Immer wieder kommt es zu schweren, mitunter tödlichen Verkehrsunfällen, weil Bus- oder LKW-Fahrer beim Abbiegen einen Fußgänger oder Radfahrer übersehen, der sich im toten Winkel befindet.

Auf Initiative der Schule waren zwei Damen vom ADAC Nordbayern an der Wolfgang-Spießl-Grundschule. Bei dieser Aktion erfuhren die Schüler sehr anschaulich was der „Tote Winkel“ ist, welchen „Toten Winkel“ es gibt und wie man erkennt, dass man sich im „Toten Winkel“ befindet und was man dagegen unternehmen kann.