Laut Schreiben des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus wird die Notfallbetreuung für Schüler, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur tätig sind auch während der Schulschließung angeboten.

Nähere Information durch die Schulleitung bzw. auf der Homepage des Kultusministeriums. Dort finden sie auch das entsprechende Formular.

https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/6903/faq-zur-einstellung-des-unterrichtsbetriebs-an-bayerns-schulen.html

Beachten Sie bitte die aktuellen Elternbriefe.

(0 / 0 votes)
Schuljahr 2017/18

Am Mittwoch, den 11.4.18 durfte die Klasse 3a eine Zeitreise ins 18. Jahrhundert unternehmen. Mit dem Bus ging es ins Schulmuseum nach Fronau. Im Unterricht hatten sie schon viel über die Schulzeit früher erfahren, aber nun waren alle neugierig, das Klassenzimmer, die Ausstattung, … der damaligen Zeit in echt zu sehen.

 

Eine Dame führte die Klasse durchs „Waldlerhaus“, ein für den bayerischen Wald typisches Haus in Blockweise, das bis 1851 als Schulhaus in Fronau diente. 1981 richtete der Landkreis Cham das Schulmuseum ein.

Das kleine Schulhaus beherbergt einen Schulsaal und eine dazu gehörige Lehrerwohnung, mitsamt einer Schusterwerkstatt.

Besonders beeindruckt zeigten sich die Schüler von den strengen Erziehungsmethoden der damaligen Zeit, so mancher wollte das Knien auf einem Holzscheit einmal selbst ausprobieren oder traute sich den Tatzenstecker aus der Nähe ansehen.

 


Froh doch in der heutigen Zeit zu leben fuhren alle Schüler zur Grundschule Stamsried zurück. Es waren sich alle einig, das war eine ganz besonders tolle Schulstunde und so mancher möchte mit seiner Familie zurück kommen, um mit ihnen noch einmal eine Zeitreise zu wagen … Geöffnett das wunderschöne Museum immer sonntags von 14-17 Uhr.