So lautete das Motto der diesjährigen Weihnachtsfeier an der Schule. Die Schulspielgruppe hatte ein Musical über die Geburt Jesu einstudiert, angefangen von der Verkündigung des Engels bis zum Besuch der Heiligen Drei Könige. Den musikalischen Teil des Musicals übernahmen die einzelnen Klassen mit ausgewählten und passenden Liedern. Der kräftige Applaus der weit über 200 Besucher war der verdiente Lohn für diese gelungene Aufführung. Im Anschluss an die Veranstaltung trafen sich die Besucher in der Aula der Schule zu einem gemütlichen und kurzweiligen Beisammensein. Der Elternbeirat und der Förderverein der Schule verwöhnten die Gäste mit Glühwein, Punsch, Plätzchen, Kuchen und Stollen, die von den Eltern der Schüler liebevoll zubereitet und gespendet wurden.

Weiterlesen: Wie war das damals...

In der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien machte sich die ganze Schulfamilie auf den Weg nach Regensburg. Im dortigen Theater sahen sie sich das Stück "Die kleine Hexe" an.

Bedanken möchten sich alle Schüler beim Elternbeirat und Förderverein der Schule für die finanzielle Unterstützung der Fahrt.

Auch in der zweiten Adventswoche versammelte sich die Schulfamilie in der Aula zu einer kurzen und besinnlichen Adventsfeier. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Eva, Sophia und Christian aus der 4. Klasse.

Vergangenen Montag waren die Viertklässler als kleine Entdecker aktiv. Tolle Experimente zur Schwerkraft, Hebelwirkung und zum Gleichgewicht standen auf dem Programm. Mit viel Begeisterung erforschten die Kinder beispielsweise die Gesetzmäßigkeiten der Gravitation und die Stabilität von Brücken.

Auch in diesem Schuljahr versammelte sich die ganze Schulfamilie zu Beginn der Adventszeit in der Aula um sich auf die kommende Zeit einzustimmen. Nach einem kurzen Wortgottesdienst segneten H. H. Pfarrer Schultes und die Gemeindereferentin, Frau Beate  Schmaderer, die Adventskränze der einzelnen Klassen und bereiteten die Schüler auf das kommende Weihnachtsfest vor.